*UPDATE* Wir bringen den Nudeltopp zum Überkochen! Pogida am 17. Februar stoppen!

Seit ein paar Tagen ist bekannt, wo der POGIDA-Organisator Christian Müller seine nächsten Veranstaltungen plant. So wollen sie am 17.02. durch Babelsberg laufen, in den nächsten Wochen folgen dann Bornstedter Feld, Bassinplatz und Waldstadt. Zusätzlich wurde am 05.03. eine POGIDA-Auftritt in Cottbus angekündigt.

Am kommenden Mittwoch wollen die POGIDA-Anhänger_Innen durch Babelsberg laufen und ihre Parolen durch die Straßen tragen. Ihre Veranstaltung wird um 18:30 Uhr am Bahnhof Medienstadt beginnen. Es ist wieder mit einem massiven und gewaltbereiten Polizeiaufgebot zu rechnen, die POGIDA den Weg frei machen wollen.

Lasst uns deshalb gemeinsam gegen die rassistische und menschenverachtende Propaganda aktiv werden. Verpassen wir Rassist_Innen und Neonazis einen Dämpfer! Vernetzt euch und seid kreativ!

Wir bringen den Nudeltopp zum Überkochen!

Alerta Antifascista!

 

**UPDATE 17.02.**

Babelsberg wird wohl nicht mehr oder nur noch erschwert mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein!

Es gibt umfangreiche Einschränkungen im ÖPNV. Die Tramlinie nach Babelsberg soll unterbrochen werden. Die Polizei hat die Abschaltungen der Oberleitungen angeordnet, um ggf. den Wasserwerfer einzusetzten.

Wetter-News:

Zieht Euch warm an! Der Wetterfrosch hat für heute Abend Schneefall und 1°C vorrausgesagt! Vergesst die Handschuh und den dicken Schal nicht!

Folgende Gegenveranstaltungen stehen für Mittwochabend fest:

  • 18:00 – 22:00 Uhr Wetzlaer Str. / Großbeerenstr. (Platz am Filmgymnasium) Kundgebung „Refugees welcome – Für Weltoffenheit und Toleranz“ (Bündnis „Potsdam bekennt Farbe“)
  • 18:00 – 22:00 Uhr Ahornstr. / Großbeerenstr.
    Kundgebung „Potsdam bleibt bunt – Kein Platz für Pogida“ (KV Die Linke)
  • 18:00 – 22:00 Uhr Willi-Frohwein-Platz / Am Findling
    Kundgebung „Babelsberg bleibt bunt – Refugees welcome!“
  • 18:00 – 22:00 Uhr Nuthestr. / Wetzlarer Str.
    Antifaschistische Kurzdemo „Refugees welcome“
    Richtung Bahnhof Medienstadt
  • 17:30 – 22:00 Uhr Karl-Liebknecht-Stadion bis Rathauskreuzung
    Demo „Gegen Rassismus, alte und neue Nazis!“ (SV Babelsberg 03)
  • 18:00 Uhr Großbeerenstr / Bahnhofstr.
    Kundgebung des Musikerviertel e.V.
  • fällt aus: 17:30 Uhr Willi-Frohwein-Platz / Am Findling
    Gedenkveranstaltung an Görings Schießerlass vom 17.02.1933
    (Gedenken, mit Blumen und Kerzen, kann Mensch dennoch!)